Stu­dio Es Inter­view – Diagonale

Posted on Mrz 4, 2017 in Design, Event, Grafikdesign

Stu­dio Es

Inter­view anläss­lich der Diagonale´17

Ver­öf­fent­licht am 14. März 2017 | Kate­go­rie: Event

Studio Es ist eine mehr­fach aus­ge­zeich­nete Agen­tur für visu­elle Kom­mu­ni­ka­tion. Vom Büro im fünf­ten Wie­ner Bezirk aus betreut Verena Pan­hol­zer und ihr Team Kun­den wie die Dia­go­nale, das Wien Museum und die Ars Elec­tro­nica. Die Arbei­ten ent­ste­hen mit einem hohen Qua­li­täts­an­spruch, denen ein gutes Kon­zept zugrunde liegt. Opti­male Vor­aus­set­zun­gen, um sich mit Stu­dio Es bezüg­lich der Gestal­tung für die Diagonale´17 – Fes­ti­val des öster­rei­chi­schen Films von 28. März bis 2. April 2017 in Graz – und dem Fes­ti­val an sich auszutauschen.

Lie­bes Stu­dio Es, ihr zeich­net ver­ant­wort­lich für die Gestal­tung des Cor­po­rate Designs der Dia­go­nale. Könnt ihr uns ein paar Insights vom Ent­ste­hungs­pro­zess und vom Kon­zept dahin­ter erzäh­len?
Wäh­rend des Ent­wick­lungs­pro­zes­ses beschäf­tig­ten wir uns stark mit der tech­ni­schen Seite des Films, beson­ders mit dem Bild­auf­bau und der Wech­sel­be­zie­hung zwi­schen den ein­zel­nen Bestand­tei­len eins Films, also den Frames. Die Idee, etwas Tech­ni­sches wie das Halb­bild­ver­fah­ren mit der öster­rei­chi­schen Natio­nal­flagge zu ver­knüp­fen, gab schluss­end­lich nicht nur gra­fisch eine klare Linie vor, son­dern ermög­lichte es uns, rund um das Logo ein wei­ter­füh­ren­des Sys­tem zu ent­wi­ckeln. Ein Logo, das sich auf meh­rere Arten lesen lässt, ver­knüpft mit den drei RGB-Farben, mit zwei bewusst gewähl­ten Schrif­ten und neuen Ansät­zen in puncto Lay­out und Satz gaben schließ­lich ein kla­res Grund­kon­zept vor.

Studio Es Team

Stu­dio Es – v.l.n.r. Verena Pan­hol­zer, Mela­nie Scha­per, John Haag, Jacky (Hund), David Ein­wal­ler – Foto: Ger­hard Schmolke

Diagonale Flaggen in Graz

Graz wäh­rend des Fes­ti­vals – Foto: Stu­dio Es

Was begeis­tert euch an der Diagonale´17 als Besucher?

 

Der Fes­ti­val­cha­rak­ter – die­ser beson­dere Charme, der das mehr­tä­gige Event umgibt. Der gesamte Stadt­kern wird zum Fes­ti­val­ge­lände und man pen­delt zwi­schen den ein­zel­nen ‚Büh­nen‘. 

Stu­dio Es

Hinzu kommt natür­lich die eigens kre­ierte Iden­tity, in die nicht nur das Fes­ti­val selbst, son­dern auch die Stadt Graz getaucht wird.

Auf wel­chen Film seid ihr Dank der Dia­go­nale auf­merk­sam gewor­den und was hat euch an dem Film beson­ders gefal­len?
MARIA LASSNIG: Es ist die Kunst, jaja … von Sepp Dreis­sin­ger und Heike Schä­fer – das unheim­lich span­nende Por­trät einer ver­meint­lich unnah­ba­ren Per­sön­lich­keit. Betrach­tet man Lass­nigs Werke, glaubt man auf die Per­son dahin­ter schlie­ßen zu kön­nen. Im Gegen­satz dazu offen­bart der Film die Viel­schich­tig­keit einer beein­dru­cken­den Künst­ler­per­sön­lich­keit, indem er sie über mehr als zehn Jahre begleitet.

TIPP: Der Film kann gra­tis in der ARD Media­thek gestre­amt werden.

Hat euch ein Film, eine Sequenz oder eine Begeg­nung auf der Dia­go­nale bei einem Pro­jekt inspi­riert?
Die all­ge­meine Diver­si­tät, die einem auf der Dia­go­nale – und das nicht nur in der Film­aus­wahl – begeg­net, ist groß­ar­tig und inspi­rie­rend. Viel­schich­tig­keit spielt im Design eine große Rolle und öff­net einem immer wie­der neue Türen und Möglichkeiten.

Wor­auf freut ihr euch bei der Diagonale´17?
Im ers­ten Jahr muss­ten gewisse Dinge ihre Funk­tion bewei­sen. Das war auf­re­gend und es war nicht immer abseh­bar, wie sie sich ent­wi­ckeln wer­den. Nach der erfolg­rei­chen ers­ten Aus­gabe kön­nen wir uns nun auf Dinge kon­zen­trie­ren, die das Fes­ti­val auf ande­ren Ebe­nen wei­ter­brin­gen. So bleibt die Vor­be­rei­tung span­nend und man darf sich auf das Jubi­läum freuen.

Danke für das Interview!

 

Gewinn­spiel

Gemein­sam mit der Dia­go­nale ver­lo­sen wir 1×2 Gut­schein­ti­ckets + 1 Dia­go­nale Goodie-Bag auf unse­rer Facebook-Seite. Ein­fach das Pos­ting liken, die Per­son mar­kie­ren mit der du gerne ins Kino gehen wür­dest und schon spielst du mit. Das Pos­ting darf natür­lich auch geteilt werden.

Aus­lo­sung: 18.03.2017
Teil­nah­me­be­din­gun­gen

Jetzt mit­ma­chen

 

Diagonale Zubehör

Foto: Stu­dio Es

Diagonale Poster

Vor­schau auf das viel­fäl­tige Pro­gramm – Foto: Stu­dio Es

Ein Inter­view von: Jakob Tri­polt

Show some Love

Resonanz

Leave a Reply

Current day month ye@r *