One Love

Ver­ein zur För­de­rung der Epilepsieforschung

On Love – Verein zur Förderung der Epilepsieforschung – Corporate Design

On Love – Verein zur Förderung der Epilepsieforschung – Corporate Design

On Love – Verein zur Förderung der Epilepsieforschung – Corporate Design

On Love – Verein zur Förderung der Epilepsieforschung – Corporate Design

On Love – Verein zur Förderung der Epilepsieforschung – Corporate Design

On Love – Verein zur Förderung der Epilepsieforschung – Corporate Design

On Love – Verein zur Förderung der Epilepsieforschung – Corporate Design

On Love – Verein zur Förderung der Epilepsieforschung – Corporate Design

On Love – Verein zur Förderung der Epilepsieforschung – Corporate Design

Beschrei­bung

Hinter dem Namen One Love steht ein Ver­ein, der sich für die Erfor­schung neuer Heil­me­tho­den der Epi­lep­sie stark macht. Die Wie­ner Agen­tur Lisa + Gior­gio ent­wi­ckelte ein Erschei­nungs­bild, das die Anlie­gen des Ver­eins visu­ell übersetzt.

Enga­ge­ment für die Betrof­fe­nen
Epi­lep­sie ist eine Krank­heit, die nicht nur die Betrof­fe­nen stark im All­tag ein­schränkt, son­dern auch Fami­lie und Freunde betrifft. Bern­hard Rohr­beck hat den Ver­ein One Love mit sei­ner Frau gegrün­det, die seit mehr als 30 Jah­ren an Epi­lep­sie lei­det. Her­kömm­li­che medi­ka­men­töse The­ra­pien schla­gen nicht an und zur­zeit kennt die Medi­zin keine Alter­na­ti­ven. Damit wol­len sich die bei­den aber nicht abfinden.

Der Ver­ein wid­met sich der Erfor­schung und The­ra­pie von Epi­lep­sie, sowie der Ver­net­zung von Exper­ten. Er will infor­mie­ren und auf das Pro­blem auf­merk­sam machen, dabei aber nie­der­schwel­lig wir­ken. Groß­zü­gi­ger Ein­satz von Schrift und freund­li­che Icons unter­strei­chen das.

Visua­li­sie­rung des Pro­zes­ses
Das Logo bringt die Suche nach der Lösung zum Aus­druck indem es in ver­schie­dens­ten Vari­an­ten exis­tiert. Diese sind jedoch keine Zufalls­pro­dukte, son­dern basie­ren auf einem kla­ren Ras­ter, das das sys­te­ma­ti­sche Her­an­ge­hen zum Aus­druck bringt. Die Zahl 1 ist farb­lich her­vor­ge­ho­ben und wird auch vom Logo ent­kop­pelt als gra­fi­sches Ele­ment ein­ge­setzt. Wei­ters fin­den sich immer wie­der erklä­rende Gra­fi­ken, die dem erns­ten Thema eine gewisse Leich­tig­keit verleihen.

Die ver­wen­de­ten Far­ben sind ein­präg­sam und in die­sem Kon­text besetzt – Vio­lett gilt als Sym­bolfarbe der Epi­lep­sie und Mint­grün schlägt die Brü­cke zur Medi­zin. Die Far­ben wer­den oft flä­chig ein­ge­setzt – auf der Web­site unter­stüt­zen Sie die Glie­de­rung der Inhalte.

 Credits:
Kunde: One Love – Ver­ein zur För­de­rung von Epi­lep­sie – www.epilepsieforschung.org
Crea­tive Direc­tion: Lisa Leone
Art Direc­tion: Michael Fetz
Gra­phic Design: Sabrina Lang
Pro­gram­mie­rung: Float­work – www.floatwork.at

Lisa + Giorgio

Lisa + Gior­gio ist eine Agen­tur für Kom­mu­ni­ka­tion und Design in Wien. Wir bie­ten ganz­heit­li­che Lösun­gen von der Stra­te­gie über die Gestal­tung bis hin zur tech­ni­schen Umset­zung. Für Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen unter­schied­li­cher Größe rea­li­sie­ren wir Maß­nah­men für Bran­ding, Print und Online. Unser Know-How und jede Menge Herz­blut bil­det die Grund­lage unse­rer Arbeit.
HomepageE-MailBehanceFacebook

Show some Love

Resonanz

Leave a Reply

Current day month ye@r *