Piz­ze­ria Dis­gus­to

Ein Comic von Micha­el Hacker

Pizzeria Disgusto Buch

Pizzeria Disgusto
Pizzeria Disgusto
Pizzeria Disgusto
Pizzeria Disgusto
Pizzeria Disgusto

Pizzeria Disgusto Banner

Beschrei­bung

Micha­el Hackers neu­es Car­toon­buch »Piz­ze­ria Dis­gus­to« gibt einen
absurd-komi­schen Ein­blick in die ita­lie­ni­sche Küche.

Häss­li­che Band­nu­deln, Piz­zaschnit­ten mit Rachegelüsten und gewalt­tä­ti­ge Kar­tof­fel­bäll­chen: In »Piz­ze­ria Dis­gus­to« lässt Micha­el Hacker sei­ner Vor­lie­be für amüsante Wort­spie­le frei­en Lauf und ver­sam­melt auf 80 Sei­ten Car­toons und illus­trier­te Wit­ze über Piz­za, Pas­ta und ande­re kuli­na­ri­sche Köst­lich­kei­ten aus »Bel­la Ita­lia«. Buon appe­ti­to!

Kick­star­ter-Kam­pa­gne
Um die ers­te Auf­la­ge des Buchs zu finan­zie­ren, star­tet am 9. Mai 2017 eine 30-tägi­ge Crowd­fun­ding-Kam­pa­gne. Neben der regu­lä­ren Hard­co­ver-Ver­si­on gibt es eine Viel­zahl an wei­te­ren Beloh­nun­gen, soge­nann­te Rewards, für die Unterstützer. Bei­spiels­wei­se die limi­tier­te »Edi­tio­ne Spe­cia­le« inklu­si­ve Piz­za­kar­ton und »Piz­ze­ria Disgusto«-Kochschürze. Oder Ori­gi­nal­zeich­nun­gen. Oder einen hand­ge­fer­tig­ten Pin­sel aus Micha­el Hackers Schnurr­bart­haa­ren. Natürlich mit Echt­heits­zer­ti­fi­kat.

Bei erfolg­rei­chem Abschluss der Kam­pa­gne erscheint »Piz­ze­ria Dis­gus­to« im August 2017. Unterstützer der Kick­star­ter-Kam­pa­gne sind die Ers­ten, die das Buch erhal­ten, und bekom­men darüber hin­aus einen limi­tier­ten und exklu­si­ven Sieb­druck, der nicht im regu­lä­ren Han­del erhält­lich sein wird.

Zur Kam­pa­gne: www.kickstarter.com/projects/michaelhacker/pizzeria-disgusto-a-cartoon-book-about-pizza-pasta.

Mehr zum Pro­jekt: http://pizzeriadisgusto.com

 Credits: 
Micha­el Hacker

Micha­el Hacker

Micha­el Hacker ist Illus­tra­tor, Comic­zeich­ner und Gestal­ter von sieb­ge­druck­ten Kon­zert­pla­ka­ten. Welt­weit bekann­te Rock­bands wie Green Day, Queens of the Stone Age, The Hives, Sonic Youth, Eagles of Death Metal, Dino­saur Jr., Mastodon und The Mel­vins set­zen auf sei­ne Arbei­ten. Auch öster­rei­chi­sche Musi­ker wie die Hip-Hop Grö­ßen Texta las­sen ihre Alben vom gebür­ti­gen Vor­arl­ber­ger, der in Wien lebt und arbei­tet, gestal­ten.
Zu sei­nen Kun­den zäh­len etwa Red Bull, Mer­ce­des, Pen­gu­in Books, Jung von Matt/Donau und Jung von Matt/Limmat. Sei­ne Illus­tra­tio­nen wur­den unter ande­rem in Maga­zi­nen wie Datum, Vice, oder GEO­li­no. Dar­über hin­aus sind zuletzt die Comics Meta­mor­pho­se (Kabi­nett für Wort und Bild) und Häcks­ler #1 (Eigen­ver­lag) erschie­nen.
HomepageE-MailFacebookTumblrOnline-Shop

Show some Love

Resonanz

Leave a Reply