Zeug­haus Puppets

Ein Cor­po­rate Design von Zeug­haus

Zeughaus – Team

Zeughaus – Making-of

Zeughaus – Making-of

Zeughaus – Making-of

Zeughaus – Citylife

Zeughaus – Jungle

Zeughaus – Jungle

Zeughaus – Kurfoto

Zeughaus – Tischtennis

Zeughaus – Working

Zeughaus – Drucksorten

Beschrei­bung

Eigen Hand­werk, neu gedacht
Das eigene Cor­po­rate Design ist immer eine beson­dere Her­aus­for­de­rung. Das Team von Zeug­haus wollte weg von einem star­ren Erschei­nungs­bild hin zu einer Spiel­wiese für Expe­ri­mente. Eine inter­ak­tive Kom­po­nente war ebenso gewünscht wie eine handwerklich-geerdete gestal­te­ri­sche Umset­zung als Gegen­pol zur all­ge­mein eher clean-coolen Agenturlandschaft.

Lasst die Pup­pen tan­zen
Zeug­haus kom­mu­ni­ziert mit Real-Life-Avataren: maß­stab­ge­treue und über­aus fle­xi­ble Stell­ver­tre­ter des Teams. Die Künst­le­rin hin­ter den Pup­pen ist Dani­elle Bue­rli, eine US-Künstlerin mit Schwei­zer Wur­zeln. Auf Basis eini­ger Fotos model­lierte, bemalte und beklei­dete sie das Zeughaus-Team.
In einem ers­ten Foto­shoo­ting sam­melte Zeug­haus Bild­ma­te­rial für die Grund­la­gen des Cor­po­rate Designs. In die­sem Foto­shoo­ting ent­stan­den außer­dem die Por­trait­bil­der, die die Agen­tur online als Ava­tare und als offi­zi­elle Pres­se­bil­der ein­set­zen. Die Vor­der­seite der Visi­ten­kar­ten trägt im Zeughaus-Monogramm das Tex­til­de­sign der jewei­li­gen Per­son. Auf der Rück­seite fin­det sich das Team­foto, das erste Gesprächs­hem­mun­gen beim Ken­nen­ler­nen meist ange­nehm lin­dert und durch die Bank für spon­ta­nes Lächeln sorgt. Beim Öff­nen des äußer­lich eher sach­lich gehal­te­nen Kuverts guckt das Zeughaus-Team aus dem Fens­ter. Auf Basis der Por­trait­bil­der gestal­tete Zeug­haus außer­dem einen Sam­mel­block als Give-Away.

Anwen­dung im All­tag
Das neue Cor­po­rate Design setzt Zeug­haus nicht nur bei offi­zi­el­len Pres­se­fo­tos und Videos, son­dern auch bei allen Drucks­or­ten um. Aber auch in der ganz all­täg­li­chen Kom­mu­ni­ka­tion auf Face­book und Co sor­gen die Pup­pen für eine Wie­der­er­kenn­bar­keit der Marke: mit dem Smart­phone ist mit weni­gen Hand­grif­fen ein Motiv geschaf­fen, mit dem wir das Tages­ge­sche­hen oder per­sön­li­che Erleb­nisse kom­men­tie­ren und kom­mu­ni­zie­ren kön­nen – und die Marke Zeug­haus bleibt voll erkennbar.

Die Pup­pen beglei­ten das Team von Zeug­haus auch auf Rei­sen: so ent­steht ein immer grö­ßer wer­den­der Bil­der­pool, auf den zurück­ge­grif­fen wer­den kann.

Das Team wächst
Mitt­ler­weile ist unser Team auf fast dop­pelte Größe ange­wach­sen. Aber die eigene Puppe muss man sich ver­die­nen: neue Mit­ar­bei­ter freuen sich schon auf den Tag, wenn das Paket ankommt. Jeder im Team hat eine ganz beson­dere Bezie­hung zur eige­nen Puppe.

Rück­mel­dun­gen
Das Cor­po­rate Design wirkt schwel­len­min­dernd und durch die Bank sym­pa­thisch. Die Pup­pen sind außer­dem iden­ti­täts­stif­tend: „Ach ihr seid die mit den lus­ti­gen Pup­pen!“ hört das Team von Zeug­haus immer wie­der.


 Credits: 
Idee & Design: Julia Gridling, Klaus Österle, Oli­ver Ruhm
Pup­pen: Dani­elle Bue­rli
Foto­gra­fie: Lukas Häm­merle & Julia Gridling
Video: Sebas­tian Madle­ner

Zeug­haus

Zeughaus
UI/UX Design
Wir sind bekannt für unser Arbei­ten im Bereich User Expe­ri­ence und User Expe­ri­ence Designs – für brow­ser­ba­sierte Anwen­dun­gen und Mobile Apps. Unsere Stärke liegt in der akti­ven Mit­ar­beit in der Pro­dukt­ent­wick­lung und einem soli­den Gestal­tungs­er­geb­nis. Zuletzt wurde unser UX/UI für Fast­Bill mit dem Ger­man Design Award in Gold ausgezeichnet.
Gra­fik Design & Web­de­sign
Seit Mitte der Neun­zi­ger arbei­ten wir an Logos, Geschäfts­druck­sa­chen, Maga­zi­nen, Pla­ka­ten, Inse­ra­ten, Bro­schü­ren, Fly­ern und Trans­pa­ren­ten. Unsere Arbei­ten sind viel­fach aus­ge­zeich­net. Wir legen viel Wert auf Kon­zept und gra­fi­sche Details.

HomepageFacebookbtn_vimeoDribbbleE-Mail

Show some Love

Resonanz

Leave a Reply

Current day month ye@r *