Unter­wa­dit­zer

Ein Edi­to­ri­al Design von Josef Heigl

Die Tür – Editorial Design

Die Tür – Editorial Design – Textbeispiel

Die Tür – Detailseite

Die Tür – zwei Seiten Überblick

Die Tür – Closeup einer barocken Türe

Die Tür – Textbeispiel

Die Tür – zwei Beispielseiten

Die Tür – Foto

Die Tür – mehrere Seiten

Die Tür – Closeup

Die Tür – Produktseite

Die Tür – Detail

Die Tür – Übersicht der Türen

Die Tür Cover – Editorial Design

Beschrei­bung

Broschü­re für den Türen­pro­du­zen­ten Unter­wa­dit­zer, die als groß­for­ma­ti­ges pos­ta­li­sches Mai­ling für öster­rei­chi­sche Archi­tek­ten kon­zi­piert wur­de. Ziel war es, die Hoch­wer­tig­keit der Türen in der Sym­bio­se von Objekt und Bau­werk auf­zu­zei­gen.

Abseits einer rei­nen Wer­be­maß­nah­me ging es dar­um, ein ästhe­tisch hoch­wer­ti­ges Medi­um zu schaf­fen, das nicht als Pro­dukt­ka­ta­log dient, son­dern auf­zei­gen soll, dass es einen hei­mi­schen Her­stel­ler gibt, der auf höchs­tem Niveau Türen für kul­tu­rell her­aus­ra­gen­de Bau­wer­ke wie das neue Musik­thea­ter in Linz, das Rat­haus in Wien, das Mumuth in Graz oder das his­to­ri­sche Stadt­pa­lais Liech­ten­stein pro­du­ziert.

Gesetzt wur­de dabei vor allem auf gro­ße Archi­tek­tur­bil­der von Andre­as Balon, die allein auf einer Dop­pel­sei­te ohne gro­ße Wor­te für sich ste­hen.

 Credits:
Kon­zep­ti­on & Design: Josef Heigl
Foto­gra­fie: Andre­as Balon

Josef Heigl

Josef Heigl Portrait
Das Design-Bureau Josef Heigl wur­de 2013 als Krea­tiv­la­bor für klei­ne Mar­ken gegrün­det. Gemäß dem Leit­satz Whe­re small brands live kon­zen­trie­re ich mich dabei auf Start-ups, das Re-Design bestehen­der klei­ner Mar­ken oder eben auf den Bio­bau­ern um die Ecke. Im Mit­tel­punkt der Gestal­tung steht dabei immer ein kla­rer, redu­zier­ter Zugang, der prä­gnan­te Ein­satz von Typo­gra­fie, eine mini­ma­lis­ti­sche For­men­spra­che und höchs­te Qua­li­tät bei der Druck­pro­duk­ti­on.
Ziel ist es, star­ke eigen­stän­di­ge Mar­ken zu kre­ieren und deren Wachs­tum gestal­te­risch wie bera­te­risch zu beglei­ten. Seit 2014 zusam­men in einem gemein­sa­men Design­bü­ro mit Kurt Glän­zer.
HomepageBehanceE-Mail

Show some Love

Resonanz

Leave a Reply